Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, dass und wie bei uns personenbezogene Daten von Ihnen erfragt und elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder auch die E-Mail-Adresse, aber auch Daten wie z. B. Ihr Aufenthaltsort, Ihre IP-Adresse oder Bankdaten. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Waren liefern oder Dienstleistungen erbringen können.

Dieses gilt insbesondere für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo die Angabe personenbezogener Daten erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

Für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die HEROSE GMBH Armaturen und Metalle, Elly-Heuss-Knapp-Straße 12, 23843 Bad Oldesloe
vertreten durch die Geschäftsführer Dipl.-Jur. Dirk M. Zschalich, MBE und Dipl.-Ing. Eike Dölschner, erreichbar unter Telefon: +49 (0) 4531 / 509 – 0, Telefax: +49 (0) 4531 / 509 – 120 oder per E-Mail: info@herose.com

Datenschutzbeauftragter

Für professionellen Datenschutz sorgt unser externer betrieblicher Datenschutzbeauftragter. Wir werden betreut von der Mauß Datenschutz GmbH.
Für Anfragen zum Thema Datenschutz nutzen Sie bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten:
 
Telefon: +49 (0) 40 / 999 99 52-0
E-Mail: info@datenschutz.herose.com

Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch die Webserver

Dienste im Internet lassen sich technisch bedingt nur unter Preisgabe Ihrer IP-Adresse nutzen. Diese wird von den Webservern, die diese Internetseiten ausliefern, verarbeitet. Dabei wird Ihre IP-Adresse zusammen mit weiteren, nicht personenbezogenen Informationen in technischen Protokolldateien, sog. Logfiles, gespeichert. Diese nutzen wir ausschließlich, um in Fehlersituationen den Grund und die Auswirkungen analysieren zu können. Die Logfiles werden wöchentlich gelöscht. Zu den nicht personenbezogenen Informationen gehören u. a.:

  • die Namen und Dateigröße (Bytes) der aufgerufenen Seiten
  • der Name des verwendeten Browsers
  • Name und Version Ihres Betriebssystems
  • der Gerätetyp Ihres Rechners (oder Mobiltelefons oder Tablets)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • ggf. verwendete Suchmaschinen, über die Sie unsere Seite erreicht haben
  • Namen und Dateigröße (Bytes) heruntergeladener Dateien
  • Browserversion

Abgesehen von dieser Verarbeitung durch die Webserver verwenden oder speichern wir Ihre IP-Adresse ausschließlich in anonymisierter Form (s. hierzu u. A. den Abschnitt zu Google Analytics). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse, technischen Fehlern nachgehen und sie beheben zu können.

Verschlüsselte Übertragung

Alle auf dieser Website von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass diese vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind.

Darüber hinaus werden auch alle unsere Seiten SSL-verschlüsselt ausgeliefert, so dass die von Ihnen betrachteten Inhalte mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Dritten mitgelesen werden können. Wir setzen hierfür dem Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren ein.

Bitte sehen Sie dennoch vollständig davon ab, uns beispielsweise medizinische Daten zu Personen (auch nicht zu Ihrer Person) oder anderweitig sensible Informationen über unseren Webauftritt zukommen zu lassen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular eine Mitteilung zukommen lassen, verwenden wir Ihre uns mitgeteilten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss eines Vertrages mit uns dient, ist weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.

Newsletter

Im Rahmen unseres Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Über die Angabe von Vorname und Name, sowie weiter Daten freuen wir uns, weil wir Sie dann direkt ansprechen können, alle über die E-Mailadresse hinausgehenden Angaben sind aber freiwillig.

Die Angaben, die Sie im Rahmen der Newsletter-Anmeldung machen, werden ausschließlich für den Versand des Newsletters und für keinen anderen Zweck genutzt. Sie können sich von unserem Newsletter jederzeit für die Zukunft kostenfrei abmelden.

Die von Ihnen im Anmeldeformular eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass sie vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind.

Im Newsletter, welcher als E-Mail versandt wird, sind Referenzen auf Grafiken enthalten, welche beim Öffnen des Newsletters von Ihrem E-Mail-Programm von unseren Servern nachgeladen werden. Anhand dieses Nachladens können wir erkennen, ob und wann der Newsletter durch Sie geöffnet wurde. Beim Klick auf den Link "weiter..." im Newsletter, rufen Sie den entsprechenden Artikel im Browser auf. Auch das Aufrufen eines Newsletter-Artikels im Browser wird durch uns verarbeitet.

Wir verwenden diese Nutzungsdaten, um das Leserinteresse zu den einzelnen Artikeln auszuwerten. Sollten Sie vermeiden wollen, dass wir die Nutzungsdaten Ihrer konkreten Person zuordnen können, sollten Sie bei Abschluss des Newsletter-Abos keinen Namen (oder ein Pseudonym) angeben und eine E-Mailadresse nutzen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt. Eine Profilbildung, insbesondere eine Zusammenführung mit weiteren personenbezogenen oder Nutzungsdaten erfolgt jedoch nicht.

Ihnen steht gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO ein Widerrufsrecht zu. Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange, bis Sie den Newsletter wieder abbestellen („Widerruf“). Mit Abbestellen des Newsletters werden Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere die bei der Anmeldung angegebenen) gelöscht. Daten über die Nutzung des Newsletters werden wir in anonymisierter Form dauerhaft aufbewahren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, Ihre Einwilligung. Rechtsgrundlage für die Anonymisierung und Speicherung der Daten nach Ihrem Widerruf ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall, den Erfolg unserer Marketingmaßnahmen dauerhaft überprüfen und auch über längere Zeiträume hinweg optimieren zu können und hierzu einen vollständigen Datenbestand zur Verfügung zu haben.

Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer abgelegt werden. Wir nutzen für den Betrieb unserer Webseite Cookies, um die technische Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden. Dabei werden keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern lediglich ein extra für Sie erzeugtes Pseudonym. Diese Information dient z. B. dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern.

Sie können unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer wiedererkannt werden kann, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses allerdings zu Funktionseinschränkungen der Angebote auf unserer Website führen. Sie können die Nutzung von Cookies jederzeit aktivieren oder deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass bereits gespeicherte Cookies beim Deaktivieren der Nutzung von Cookies nicht automatisch gelöscht werden. Dieses können Sie manuell in den Datenschutz-Einstellungen Ihres Browsers machen. Auch hierzu konsultieren Sie bitte die Anleitung des Browser-Herstellers.

Hier finden Sie Informationen, wie Sie für einige übliche Browser die Cookie-Einstellungen anpassen können:

  • Google Chrome (support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de)
  • Internet Explorer (https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies)
  • Firefox (https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen)
  • Safari (https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE)

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse ist der technisch sichere Betrieb unseres Internetauftritts.

Cookies von Drittanbietern

Im Rahmen der Nutzung von Google Produkten speichert Google ein Cookie namens NID in Ihrem Browser. Dies dient laut Google zur Wiedererkennung und Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung in Google-Angeboten einzublenden. Die diesbezüglichen Datenschutzbedingungen finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/types?hl=de&gl=de

Google Maps

Wir nutzen auf unserer Webseite Funktionen von Google Maps. Google Maps ist ein Dienst, welcher von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Wenn Sie eine unserer Seiten, welche Google Maps enthalten, aufrufen, wird bereits beim Seitenaufbau eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Diese erfahren dabei neben Ihrer IP-Adresse auch, auf welcher unserer Seiten Sie sich gerade befinden. Darüber hinaus können auch noch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihr Standort beim Aufruf solcher Seiten an Google übermittelt werden.

Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google diese Daten mit Ihrem Profil zusammenführen. Weitere Kenntnis bezüglich der übermittelten Daten oder deren Nutzung durch Google haben wir nicht. Näheres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von Google entnehmen. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse ist eine optimale, jederzeit aktuelle und zeitgemäße Darstellung von Anfahrts- und Lageplänen.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer)
  • Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.

Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Information zu Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse ist, den Erfolg unseres Internetauftritts zu überprüfen und gemäß dessen Nutzung weiter zu optimieren.

Cloudflare.com

Wir nutzen externe Skripte von cloudflare.com, einem Angebot von CloudFlare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107. Beim Laden unserer Seiten werden diese Skripte von den Servern von CloudFlare geladen. Hierbei wird Ihre IP-Adresse an die Server von CloudFlare übermittelt. Des Weiteren erfährt CloudFlare in diesem Zusammenhang, auf welcher Seite Sie sich gerade befinden.
CloudFlare wird diese Information ggf. speichern. Weitere Informationen über die Nutzung der übermittelten Daten durch CloudFlare entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von CloudFlare. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, unser berechtigtes Interesse ist die Nutzung professioneller, fertiger Skripte im Rahmen unseres Internetauftritts, um die Entwicklungsaufwände für solche Skripte niedrig zu halten.

YouTube

In unserem Internetauftritt nutzen wir YouTube. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur "YouTube" genannt.

YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur "Google" genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion "Erweiterter Datenschutzmodus", um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts. Die Funktion "Erweiterter Datenschutzmodus" bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.

Ohne diesen "Erweiterten Datenschutz" wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.

Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk "DoubleClick" von Google hergestellt.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter "Cookies".

Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner

Übermittlung von personenbezogenen Daten ins Nicht-EU-Ausland

Mit Ausnahme der o. g. Übermittlungen an CloudFlare und Google im Rahmen des Einsatzes von Google Maps und YouTube sowie Google Analytics übermitteln wir keinerlei personenbezogene Daten ins Nicht-EU-Ausland. Standort sämtlicher von uns betriebener und genutzter Server ist Deutschland.

Die Übermittlung an Google Inc. und CloudFlare LLC (beide sitzen in den USA) erfolgt auf Basis des PrivacyShield-Abkommens, welchem sich beide Unternehmen angeschlossen haben. (s. auch https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Ihre Rechte

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als für die Verarbeitung Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten, uns diese Mitteilung zukommen zu lassen. Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DS-GVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. HEROSE ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO vorliegen. Zu den Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DS-GVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von HEROSE die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Auch hier verweisen wir zu den Einzelheiten auf Art. 18 DS-GVO

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art 20 DS-GVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO der auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerrufs- bzw. Widerspruchsrecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von HEROSE jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DS-GVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.